Stadtpolizei Zürich prüft Einführung von Social Media Polizisten

Die Stadtpolizei Zürich hat sich im Rahmen der europäischen Polizeiakademie mit anderen Korps zur Nutzung von sozialen Medien ausgetauscht. In Finnland und Estland stehen sogenannte Netzpolizisten erfolgreich im Einsatz. „Das heisst, Polizisten sind in Uniform mit ihrem persönlichen Profil in sozialen Netzwerken unterwegs“, sagt Michael Wirz von der Stadtpolizei Zürich auf Anfrage von Radio Zürisee. Die  Polizisten seien so vor allem für die jüngere Bevölkerung direkt ansprechbar. Auf ihrer Netz-Patrouille können die Mitarbeiter bei Problemen unbürokratisch eingreifen, dies sei beispielsweise bei Belästigungen der Fall, so Wirz. Die Polizisten würden sich jedoch immer zu erkennen geben und nicht verdeckt ermitteln.

Stadtpolizei Zürich prüft Einführung von Social Media Polizisten

Quelle: Radio Zürisee

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.