Heimatschutz: „Wir sind schlicht und einfach gut“

Der Heimatschutz im Kanton Zürich feiert einen doppelten Erfolg. Zwei Gebäude in Bassersdorf und Hombrechtikon dürfen nicht aus dem Inventar der kunst- und kulturhistorischen Schutz-Objekte entlassen werden.

Weshalb ist der Zürcher Heimatschutz vor Gericht so erfolgreich? Nachgefragt bei Thomas M. Müller, Präsident des Zürcher Heimatschutzes.

Zürcher Heimatschutz gewinnt 85% der Gerichtsfälle

Radio Zürisee, 30. Juli 2014

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.