Wirtschaftsfakultät: Uni Rektor Richli zahlt 20’000 Fr.

Der Luzerner Kantonsrat hat sich am Montag in erster Lesung für das Uni-Gesetz – und damit für eine Wirtschaftsfakultät an der Universität Luzern ausgesprochen. Im Interview mit dem CampusRadio spricht Uni-Rektor Paul Richli nun erstmals über das Sponsoring-Konzept der geplanten Wirtschaftsfakultät. Ziel sei es, mit einem „Aufbau-Club“ Geld zu sammeln. Ein erster Schritt macht Richli selbst: Er beteiligt sich privat mit 20’000 Franken an der geplanten Wirtschaftsfakultät.

Im Gespräch äussert sich Paul Richli auch zum Umgang mit Sponsoringgeldern und der bei 3FACH geäusserten Kritik des „Zürcher Appell“ zu den Drittmittel-Richtlinien.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.