Studis tüfteln am Rennboliden

Studierende der Hochschule Luzern und der ETH tüfteln gemeinsam an Rennautos für die «Formula Student»-Wettbewerbe in Europa. Ihr neustes Werk trägt den Namen „Julier“, bringt leichte 175 Kilogramm auf die Waage, hat 192 PS und wird mit Elektromotoren betrieben. Im CampusRadio stellen wir das Boliden-Entwickler-Team vor und sprechen mit den Studierenden über ihre Arbeit am Rennauto. Wie findet man Sponsoren, wie gestaltet sich die Arbeit am Dashboard und beim Battery Management System? Der Podcast zum Nachhören und Herunterladen: